Mahnverfahren und Vollstreckung


Mahnverfahren

MB-Antrag, VB-Antrag, Streitantrag, Nachrichten
Tracking, Verlauf, Verwaltung, Überwachung

Vollstreckung

Fertig ausgefüllte PDFs an den Gerichtsvollzieher

Automation

Autosignatur statt aufwändiger Signaturkarte
Auto-Upload der Anträge zum Mahngericht
Auto-Download der Gerichtsnachrichten
Automatisches Aktualisieren der Mahnstände

Cloud oder Inhouse

 

Cloud-Software
 
Inhouse-Software

Wählen Sie zwischen der universellen Cloud-Software, für die Sie nur den Browser benötigen und der Inhouse-Software für Windows. Bei der Cloud-Software laufen alle Transaktionen mit dem Mahngericht automatisch ab. Absolut einfach.

Schnell



Zeit ist Geld, denn Schuldner haben oft mehrere Gläubiger. Mit Mahn-Profi eilen Sie voll digital durch das gerichtliche Mahnverfahren und können früher vollstrecken, wenn MB und VB erfolglos waren, um sich Werte rechtzeitig zu sichern.



Effizient


Mahn-Profi ist ideal für Stadtwerke, den Wohnungsmarkt, Versicherungen, Banken und große Online-Shops. Sie erzielen mehr Rückfluss als beim Outsourcing und können die Abläufe mit Hilfe der bidirektionalen XML-Schnittstelle automatisieren.

Günstig


Die Software ist gratis, es wird nur eine geringe Nutzungsgebühr je Mahnsache erhoben (Monatsrechnung). Im Mahnantrag ausgewiesen, wird sie im Erfolgsfall vom Schuldner mit der Forderung zurückgezahlt. Dann ist das Inkasso kostenneutral.



Automatisiertes Mahnverfahren » Anträge


Für das automatisierte gerichtliche Mahnverfahren registrieren Sie sich am Mahngericht Ihres Bundeslands, hierzu verwenden Sie das nachfolgende Antragsformular. Vom Mahngericht erhalten Sie Ihre ID in Form einer 8-stelligen Kennziffer, die in der Mahn-Profi-Software hinterlegt wird. Diese nutzt die höchste Ausbaustufe des Online-Mahnverfahrens. Die Daten werden in beiden Richtungen digital mit dem Mahngericht ausgetauscht.

Im Antrag sind Angaben zur Mahnsoftware zu machen: Eingesetzte Software: Mahn-Profi OEM, Ausbaustufe: 127 (alle Anträge und Nachrichten digital). Ziffernkreis für Antragsdateien 001-499, für Nachrichtendateien 500-999, bei Anwälten und Inkassofirmen mit dem Hinweis für die bundesweite Zulsssung an allen Mahngerichten. Die Angaben sind bereits im Antragsformular hinterlegt.

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Bremen

Hamburg

Hessen

Neue Bundesländer

Niedersachsen

NRW-Euskirchen (Köln)

NRW-Hagen (Düsseldorf / Hamm)

Rheinland-Pfalz

Schleswig


Datenschutzerklärung

Powered by Mahn-Profi

 
Der moderne Rechtsanwalt nutzt unsere Kanzleisoftware bequem in der Cloud
 

Kanzlei-Everywhere